Letztes Feedback

Meta





 

Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone - Mark Haddon

Über das Buch:
Komplizierte menschliche Gefühle und Stimmungen zu verstehen, fällt Christopher Boone schwer. Er leidet am Asperger-Syndrom, einer leichteren Form des Autismus. Daher geht er zur Sonderschule. Aber in Mathematik ist der Junge geradezu genial. Später wäre er gern einmal Astronaut. Oder Wissenschaftler. Daher lernt er fleißig.

Doch dann findet Christopher im Garten der Nachbarin den toten Wellington. Der Pudel wurde mit einer Mistgabel umgebracht. Christopher mag Hunde sehr. Bei ihnen weiß er, woran er ist. Jetzt muss er unbedingt den Täter finden. Und so durchbricht er seine Isolation, stellt in der englischen Kleinstadt Swindon, die er noch nie verlassen hat, Nachforschungen an und schreibt die Ergebnisse auf - im Stil seines Vorbildes Sherlock Holmes...

Naiv, neunmalklug, aber auch anrührend beschreibt Christopher Boone seine Welt. Was er zu erzählen hat, ist weit mehr als die Lösung des Kriminalfalls - es ist die bewegende Geschichte eines schmerzvollen Reifeprozesses, in dessen Verlauf der Junge begreift, dass er sich nicht allein auf die Erwachsenen verlassen darf. Seine Suche nach dem Verbrecher wird zur zeitlosen Parabel von den Schwierigkeiten, in unserer modernen Welt erwachsen zu werden. Nicht nur für den Literaturkritiker von "Kirkus Reviews" ist Christopher Boone daher ein Nachfahre von Holden Caulfield, dem "Fänger im Roggen".

Über den Autor:
Mark Haddon ist 40 Jahre alt und lebt mit seiner Frau in Oxford. Er wuchs in Northampton auf und studierte in Oxford. Anschließend arbeitete er sechs Jahre mit geistig oder körperlich behinderten Menschen zusammen. Er veröffentlichte 15 Kinderbücher. Für das Kinderprogramm der BBC schrieb er Drehbücher, die ihm zweimal den begehrten BAFTA-Preis eintrugen. "Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone" erlangte in England - der überstrapazierte Begriff sei hier einmal gestattet - Kultstatus und erscheint in 24 Ländern. Auch die Filmrechte wurden bereits verkauft.

9.9.10 09:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen